Donnerstag, 17. September 2015

Nähkram: Leggings ohne Schnittmuster

Eigentlich ist das ja hier ein Seifen und Kosmetik-Blog. Eigentlich. Aber manchmal muss man halt auch mal wieder alte vergessene Hobbies ausgraben. Und so hab ich mal wieder meine Nähmaschine rausgekramt.

 
Angefangen hat es mit einer Leggings, für die ich eine gutsitzende Leggings als Vorlage benutzt habe. Eine Anleitung findet ihr z.B. hier bei Mamahoch2.
Als ich in meinem kleinen Stoffladen war, hab ich mich sofort in den Nähmaschinen-Herzchen-Stoff verliebt und so musste der natürlich eingepackt werden.

Ich bin ziemlich zufrieden mit meinem ersten Nähversuch nach 5 Jahren. Und es ist auch noch ein bisschen was von diesem wunderschönen Stoff da, sodass auf jeden Fall auch noch ein T-Shirt entstehen wird ...falls ich das denn hinbekommen sollte ;)

Und jetzt noch ab zu RUMS und zu den Herzensangelegenheiten

Kommentare:

  1. Wow wie schön!!!! Na da hat sich das hervorkramen doch gelohnt und ich bin gespannt was du uns noch alles so zeigen wirst!?
    Ich habe aus dem Stoff einen Loop geschenkt bekommen! Aber eine Leggings ist eine tolle Idee
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Du warst ja auch schuld an der Nähmaschinen-wieder-Hervorkramung, mit deinem wunderschönen Organizer :D
      LG Sonja

      Löschen
    2. Ha Ha dann bin ich doch gerne SCHULD!!!
      GLG Silke

      Löschen
  2. Wirklich toll geworden ! Ich liebe diesen Stoff !
    Und weil dort viele Herzchen drauf sind, würde ich mich freuen, wenn du sie auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen