Donnerstag, 2. Juli 2015

Duschbutter 'Dirty Mango'

Eine ganz "effe" Duschbutter. Muss ja nicht immer alles bunt sein. 
...naaaaa gut, ich geb's zu: ich hab vergessen die Farben vorher anzurühren und dann dickte der Seifenleim recht zügig an, sodass ich lieber schnell alles in die Form geschaufelt habe. Statt Farbe gab's dann einfach einen Fruststempel (es ist übrigens ein Keksstempel von Depot) mit Kakaopulver.

Ich habe folgende Öle verwendet: 33% Kokos, 30% Olive, 29% Soja, 4% Rizinus. Die Überfettung beträgt 40% - ist also echt nix zum Händewaschen, sonst hinterlässt man nachher überall seine Fettspuren ;) Aber zum Duschen ist diese hohe Überfettung super, weil die Seife sowohl reinigt als auch wunderbar pflegt. Das nachträgliche Eincremen kann man sich also sparen.
Sie duftet nach dem Parfumöl "Fresh Mango". Der Name trifft den Duft ziemlich gut: es riecht zwar fruchtig nach Mango, aber nicht so süß, sondern ein bisschen "spritzig". Fast könnte er auch als Unisex-Duft durchgehen, aber eben doch nur fast ;)

So, und jetzt ab zu RUMS

Kommentare:

  1. Die Duschbutter sieht ja fein aus und der Stempel macht sie zu etwas ganz besonderem.

    Liebe Grüße,
    Melian

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht aber sehr fein aus, so schön hell und auch der Stempel passt perfekt:-)
    40% ÜF hab ich mich noch nich getraut. War sie sehr lange weich?
    Liebe Grüße und ein schönes WE...
    Annett

    AntwortenLöschen
  3. Danke, mittlerweile hab ich sie auch lieb ;) Also sie ist immer noch weicher als normale Seifen, war aber nach 2 Tagen fest genug um geschnitten zu werden.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Da musste ich doch mal wieder bei dir Stöbern gehen :O))
    Hach, die Duschbutter sieht großartig aus!! Der Stempel ist mal ganz was Anderes! Sieht toll aus!
    Ich hab mich ja erst mal an Badebömbchen versucht, aber wenn ich die Butter so sehe, probiere ich sie ganz sicher mal aus :O)
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra :) Es handelt sich hier allerdings um eine Seifen-Duschbutter, d.h. du musst dir dafür auf jeden Fall eine kleine "Seifenausrüstung" (Schutzbrille, Pürierstab ohne Alu, Plastiklöffel, die du für nix anderes mehr verwendest etc.) zulegen. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, seifeln ist toll :)
      LG Sonja

      Löschen